Vorteile

Niedrigere Kosten

Ein wesentlicher Pluspunkt des Bauens in Gemeinschaft sind die deutlich niedrigeren Kosten als bei vergleichbaren Neubauimmobilien. Familien die in den letzten Jahren in München eine 100 Quadratmeter große Wohnung in einer Baugemeinschaft gebaut haben, konnten etwa 150 bis 250 Tausend Euro sparen, im Vergleich zu einer Wohnung vom Bauträger.


Gute Nachbarschaft

Alt, jung, Familie mit oder ohne Kinder: Schon vor dem Einzug in die eigenen vier Wände wissen Sie, wer neben, über und unter Ihnen wohnen wird. Durch das gemeinsame Planen bildet sich bereits früh ein nachbarschaftliches Verhältnis. Es entstehen vielfältige, zum Teil enge Kontakte, die eine lebendige Nachbarschaft für Jung und Alt garantieren. Der Erfahrungsaustausch von Anfang an macht vieles einfacher.


Höhere Qualität

Die von Baugemeinschaften realisierten Bauvorhaben weisen eine überdurchschnittliche Architektur-, Bau- und Wohnqualität auf. Baugemeinschaften haben als direkte Bauherren ein unmittelbares Interesse an hoher Qualität. Das zeigt sich in durchdachten Grundrissen, hohen Räumen, großen Fenstern, großzügigen Balkonen, repräsentativen Eingangshallen, harmonischer und plastischer Fassadengestaltung, natürlich belichteten Treppenhäusern, kind- und altengerechten Planungen, gesundheitlich unbedenklichen Baumaterialien und nachhaltigen Energiekonzepten.